Photovoltaik-Anlagen

SONNE ALS ENERGIEQUELLE NUTZEN!

Saubere Energielösungen für eine nachhaltige Zukunft.

WP erzeugten Strom
0 +
kWP erzeugten Strom
0 +
MWH erzeugten Strom
0 +

Vielen Dank für Ihre Anfrage!

Wir haben Ihre Daten erhalten und melden uns schnellstmöglich telefonisch bei Ihnen. Sie haben außerdem eine E-Mail erhalten, in der Sie nochmal Ihre Kontaktdaten prüfen können.

Wir freuen uns auf das kostenlose Beratungsgespräch mit Ihnen.

Ihr TopSun Team

Solarmodule und Systeme für Ihr Hausdach

Sie wollen unabhängiger von der Energie­versorgung und von steigenden Strom­preisen werden? Und einen Beitrag zur Energie­wende leisten?

Dann erzeugen Sie Ihren eigenen Strom mit unseren neuen Photovoltaik-Anlagen einfach selbst.

Im Rahmen einer umfassenden Sanierung zum Effizienz­haus erhalten Sie dafür auch Förder­mittel von der KFW Bank.

Wie funktioniert eine Photovoltaik-Anlage?

Sonnen­energie wird in den Solar­zellen (Photo­voltaik-Glasmodulen) durch den photo­elektrischen Effekt in Strom um­gewandelt. Über einen Wechsel­richter wird dann der erzeugte Gleich­strom in Wechsel­strom umge­wandelt, der direkt in das Hausnetz eingespeist werden kann. Ein Strom­zähler zeigt Ihnen an, wie­viel Strom Sie erzeugt haben.

Ein optional erhältlicher Strom­speicher sorgt zudem dafür, dass der tags­über erzeugte Solar­strom auch nachts genutzt werden kann. So profitieren Sie von Ihrem selbst­erzeugten Strom auch dann, wenn mal nicht die Sonne scheint. Sollte Ihre Photovoltaik-Anlagen einmal mehr Strom pro­du­zieren als Sie benötigen, können Sie jeder­zeit den überschüssigen Solarstrom in das öffent­liche Strom­netz einspeisen.

Am besten Solarstrom selber nutzen

Eine Photovoltaik-Anlagen lohnt sich vor allem dann, wenn Sie den Strom nicht ins öffentliche Stromnetz einspeisen, sondern größten­teils selbst verbrauchen – zum Beispiel für eine Wärmepumpe, den Kühlschrank oder für eine Ladestation für Elektroautos.

Und mit einem zusätzlichen Stromspeicher können Sie Ihren selbst­erzeugten Strom auch nutzen, wenn es draußen schon dunkel ist. Um einen ausreichend hohen Stromertrag über den Tag verteilt zu ernten, sind flach geneigte Photovoltaik-Anlagen mit Ost-/Westausrichtung eine gute Voraussetzung dafür.

Überschüssiger Solarstrom „für Ihren Geldbeutel und die Umwelt“

Je nachdem wie viel Photovoltaik-Strom Sie selbst nutzen, fließt ein Teil Ihres selbst­gemachten Stroms in das öffentliche Stromnetz und Sie erhalten dafür eine Ein­speise­ver­gütung. Wie hoch diese ist, hängt von der Größe und dem Zeit­punkt der Inbetrieb­nahme Ihrer Photovoltaikanlage ab.

Neben den öko­nomischen sind auch die öko­logischen Vorteile erwähnens­wert: Solar- bzw. Sonnen­energie ist eine un­erschöpf­liche Energie­quelle und wird zudem noch CO2-neutral gewonnen – im Gegen­satz zu fossilen Brenn­stoffen also ein klarer Vorteil.

Ihre Vorteile bei TopSun

Innovation kombiniert mit Fachwissen

In einer Zeit, in der der Energiebedarf von Privathaushalten und Unternehmen stetig steigt, ist es von entscheidender Bedeutung, nachhaltige Lösungen zu finden, die ohne die Nutzung von umweltschädlichen Energiequellen auskommen. Die Optimierung einer Photovoltaikanlage erfordert technisches Know-how, langjährige Erfahrung und ein hohes Verantwortungsbewusstsein.
Lassen Sie sich von unserer Fachkompetenz überzeugen!

Durchdachte Planung spart bares Geld

Unsere Experten begleiten Sie von Anfang an auf Ihrem Weg zur Unabhängigkeit von großen Energieversorgern.
Wir analysieren Ihren Bedarf und entwickeln eine maßgeschneiderte Photovoltaikanlage, die perfekt auf Sie und Ihre Anforderungen zugeschnitten ist.
Solarstrom schont nicht nur begrenzte Ressourcen, sondern auch Ihren Geldbeutel.

Unsere Kundenbewertungen sprechen für sich

Unser Ziel ist es, gemeinsam mit Ihnen den Ausbau von Photovoltaikanlagen in unserer Region voranzutreiben. Haben Sie bereits konkrete Vorstellungen oder erste Ansätze für Photovoltaikprojekte? Zusammen setzen wir uns gegen den Klimawandel ein und schützen unsere Umwelt.

Alles unter einem Dach

Wir setzen auf gebündeltes Know-how aus eigener Produktion. Von der ersten Beratung bis zur schlüsselfertigen Übergabe haben Sie es immer mit unseren eigenen Experten zu tun – sei es ein Elektriker, ein Dachdecker oder ein erfahrener Kundenberater. So erhalten Sie stets die beste Betreuung und höchste Qualität.

Schnelle Montage für sofortigen Nutzen

Wir verstehen, dass Zeit wertvoll ist. Deshalb sorgen unsere Experten dafür, dass Ihre Photovoltaikanlage schnell und effizient installiert wird. So können Sie den Nutzen der sauberen Energie sofort genießen.

Jahre Erfahrung
0 +
Projekte pro Jahr
0 +
Mitarbeiter
0 +
Unsere Photovoltaik-Produkte im Überblick

N E M O ® 4.2 80 M

SYMPHON-E

NEMO® 4.1 80 M

TOPSUN Battery
flex AC-1

TOPSUN Panel
classic AM 2.5 (35 mm) black

TOPSUN Panel
classic AM 2.5 (35 mm) pure

KFW Förderung

Bis zu 10.200 € sichern

Die neue Förderung für Solarstrom für Elektroautos (KfW 442)

Am 26. September 2023 startet eine bundesweite Initiative, die nicht nur die Elektromobilität fördert, sondern auch die Nutzung erneuerbarer Energiequellen vorantreibt. Die KfW Bank ermöglicht es Kunden, einen Antrag auf die neue Förderung „Solarstrom für Elektroautos (442)“ zu stellen. In diesem Artikel erfahren Sie alles, was Sie über das Förderprogramm wissen müssen.

Was wird gefördert?

Diese Förderung unterstützt die nachhaltige Kombination von Elektromobilität und dem eigenen Solarstrom. Die geförderten Komponenten umfassen:

 

  1. Kauf und Installation einer Wallbox in Kombination mit einer PV-Anlage und einem Stromspeicher: Diese Kombination ermöglicht nicht nur das Laden Ihres Elektroautos, sondern auch die Nutzung von sauberem Solarstrom in Ihrem Haus.
  2. Wallbox mit mindestens 11 kW Ladeleistung: Schnelles und effizientes Laden für Ihre Elektrofahrzeuge.
  3. PV-Anlage mit mindestens 5 kWp: Eine Photovoltaikanlage zur Stromerzeugung, um die Wallbox mit Sonnenstrom zu versorgen.
  4. Stromspeicher mit mindestens 5 kWh Kapazität: Dieser Speicher sorgt dafür, dass Sie überschüssige Energie für später speichern können.
  5. Einbau und Anschluss der Gesamtanlage: Um sicherzustellen, dass alles reibungslos funktioniert.
  6. Energiemanagement-System zur Steuerung der Gesamtanlage: Eine intelligente Steuerung für die maximale Effizienz und Steuerung Ihrer Energieversorgung.



Wie viel wird gefördert?

Die finanzielle Unterstützung umfasst:

  • Wallbox: 600 Euro pauschal – bei bidirektionaler Ladefähigkeit 1.200 Euro pauschal
  • PV-Anlage: 600 Euro pro kWp, maximal 6.000 Euro
  • Stromspeicher: 250 Euro pro kWh, maximal 3.000 Euro


Voraussetzungen für die Förderung

Damit Sie von dieser Förderung profitieren können, müssen bestimmte Voraussetzungen erfüllt sein:

  • Alle Komponenten (Wallbox, PV-Anlage und Speicher) müssen neu erworben werden.
  • Zum Zeitpunkt des Antrags dürfen noch keine Komponenten (Module, Speicher, Wallbox) bestellt sein.
  • Der Antragsteller (oder eine Person im selben Haushalt) muss ein reines Elektroauto (kein Hybrid) besitzen oder zum Zeitpunkt des Antrags ein solches Fahrzeug bestellt haben.
  • Das Wohngebäude muss bereits bestehen, und der Antragsteller muss darin wohnen.

Keine Kombination mit anderen Fördermitteln

Es ist wichtig zu beachten, dass diese Förderung nicht mit anderen Fördermitteln wie Krediten, Zulagen und Zuschüssen kombiniert werden kann.

Wenn Sie herausfinden möchten, ob Sie für diese Förderung berechtigt sind oder weitere Informationen benötigen, können Sie den „Vorab-Check“ auf der offiziellen KfW-Website durchführen: Hier zum Check

Aktuell sind die Fördermittel erschöpft, im Q1 2024 sollen diese wieder verfügbar sein!

DSGVO Cookie Consent mit Real Cookie Banner